Okt 20, 4 Jahren ago

SKC 67 Eggolsheim – Henger SV

13.09.2014

6 : 2 (3307:3229)

Herren des Henger SV starten mit Niederlage in die neue Saison

Im ersten Saisonspiel in der Landesliga Nord der Sportkegler mussten die Herren des Henger SV in der Ferne beim SKC 67 Eggolsheim antreten. Dass es ein schwieriges Unterfangen werden würde, um dort zu punkten, wusste man schon von vorherein. War man doch in der letztjährigen Saison den Gastgebern aus Oberfranken klar unterlegen.
Jedoch ging man gestärkt in die Partie, da man sich mit drei Spielern aus der zweiten Mannschaft verstärkte und zugleich auch die Mannschaft verjüngte. Gute Leistungen aus dem Vorbereitungsspiel gegen Schwabach machten Mut auf mehr. Eine weitere Neuerung war, dass man erstmals im 120er Modus ein Punktspiel bestritt. Neu-Kaptiän Alex Bogner konnte mit seiner Mannschaft in Bestbesetzung antreten.

In der Anfangspaarung starteten Matthias Heidenberger und Daniel Diringer. Heidenberger (509) musste seinen Gegner Markus Hausner (552) ziehen lassen und konnte nur den 4ten Satzpunkt für sich entscheiden. Daniel Diringer (495) agierte etwas unglücklich gegen Reinhold Trautner (518) und musste drei Sätze knapp abgeben. Somit lag man nach der Startpaarung bereits mit 0:2 und 66 Holz in Rückstand .

In der Mittelpaarung kamen Bernd Kölbl und Alex Bogner zum Einsatz. Kölbl (567) lieferte sich mit dem Haudegen Otto Dörfler (552) ein Duell auf Augenhöhe. Nach einem 2:2 an Satzpunkten, gab schließlich das bessere Gesamtergebnis den Ausschlag, das Kölbl den Hengern den ersten Mannschaftspunkt bescherte. Alex Bogner (536) erwischte an diesem Tag mit Kai Postler (587) einen starken Gegner. Bogner musste alle 4 Sätze klar abgeben. Vor der Schlusspaarung galt es somit einen 1:3 und 102 Holz Rückstand aufholen.

Maik Blume (538) und Frank Klughardt (584) wollten das Unmögliche möglich machen und fast wäre ihnen dies auch gelungen. Blume startete auf den ersten 60 Schub eine furiose Aufholjagd und konnte 46 Holz auf seinen Gegenspieler Robert Busch (490) gutmachen. Durch ein ungefährdetes 4:0 verkürzte Blume somit auf 2:3. Im Lager der Henger keimte nochmal Hoffnung auf, denn auch Frank Klughardt spielte stark auf. Leider hatte er mit Christoph Schlund (608) den Tagesbesten gegen sich. Nach einem Remis an Satzpunkten, ging der entscheidende Mannschaftspunkt auf Grund des höher gespielten Gesamtergebnisses an die Gastgeber aus Eggolsheim. Diese heimsten auch zwei weitere Punkte ein, da sie mit 3307-3229 auch das höhere Mannschaftsergebnis spielten.

Der Auftritt der Henger Herren lässt hoffen. Die gezeigten Leistungen lassen erkennen, dass man sich im 120er Spiel eindeutig wohler fühlt, als im 200-Kugelspiel. In einer Woche gastiert die Mannschaft des SV Herschfeld auf den Bahnen im Sportzentrum. Ziel sollte zumindest ein Untentschieden sein.

Share "SKC 67 Eggolsheim – Henger SV" via

More in Kegeln
Nov 14, 5 Tagen ago

Salzer schießt HSV zum Sieg

Pröbster sieht die Ampelkarte   Der HSV löste seine Heimaufgabe gegen Ezelsdorf mit einem 1:0-Erfolg. In einer Partie auf mäßigem Niveau nutzten die Henger eine der wenigen Chancen im ersten Durchgang konsequent. Dem FCE fehlte im Spiel nach…

Read   Comments are off
Jul 14, 4 Monaten ago

HSV siegt im Elfmeterschießen

Florian Fink erleidet schwere Verletzung   Der Henger SV hat den Gemeindepokal gewonnen. Am Freitagabend schlug der HSV in einem hochdramatischen Spiel den TSV Pavelsbach mit 7:6 im Elfmeterschießen und verteidigte damit seinen Titel aus dem Vo…

Read   Comments are off
Apr 22, 7 Monaten ago

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen 4:4 2887-2791 Die Damen der SpG hatten in Amberg anzutreten und erwischten keinen guten Tag. Nachdem die Startspielerinnen bereits beide Duelle verloren und insgesamt 189 Holz abgaben, dachte man nicht un…

Read   Comments are off
Apr 22, 7 Monaten ago

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf 5:3 3253-3248 Einen Zittersieg konnten die Herren der SpG am letzten Spieltag verbuchen. Die Gäste aus Großdechsendorf präsentierten sich aber nicht wie der sichere Absteiger, sondern legten ei…

Read   Comments are off
Apr 22, 7 Monaten ago

SpG Heng/Oberferrieden – FSV Sandharlanden

SpG Heng/Oberferrieden – FSV Sandharlanden 3:5 3052-3091 Auch die Damen der SpG hatten am Wochenende das Nachsehen gegen einen ausgeglichenen Gast aus Sandharlanden. Die Niederbayerinnen spielten allesamt über 500 Holz und konnten in der Folge 3 D…

Read   Comments are off
Apr 22, 7 Monaten ago

GH Höchstadt – SpG Heng/Oberferrieden

GH Höchstadt – SpG Heng/Oberferrieden 7:1 3122-3049 Erwartungsgemäß gab es für die Herren der SpG in Höchstadt nichts zu holen. Die Gastgeber zeigten sich auf ihrer etwas schwierigen Bahn spielfreudiger und konnten beim Spiel in die Vollen üb…

Read   Comments are off