Okt 19, 4 Jahren ago

Henger SV 1 – SKC Germanen München 1

19.10.2014

6:2 (3247 : 3227)

Pechsträhne hält weiter an

Mit der fünften Niederlage infolge, mussten sich die Henger Damen am Sonntag aus der Landeshauptstadt Bayerns verabschieden.
Es sollte bei einem weiteren Versuch bleiben, endlich die ehrsehnten ersten Punkte für die Tabelle einzufahren. Gespielt wurde über sechs der vorhandenen acht Bahnenanlage. Somit ist bei den Germanen immer ein schnelles kurzlebiges Spiel zu erwarten.
An den Start gingen die ersten drei HSV Akteure Heike Meyer, Sabine Reif und Stephanie Klein, die alles daran setzten dem folgenden Trio ein gutes Polster zu verschaffen.
Leider sollte es nur Heike Meyer gelingen, dem Henger Lager zumindest einen Mannschaftspunkt zu erkämpfen. Mit 2:2 Satzpunkten konnte sie sich mit dem besseren Gesamtergebnis von 533 zu 516 durchsetzten.
Weniger von Erfolg gekrönt war das Spiel auf den Nebenbahnen von Reif und Klein, die beide ihren Mannschaftspunkt vergaben und gemeinsam 32 Holz der Gegenseite überlassen mussten. Die Partien endeten bei Sabine Reif mit 1,5:2,5 und einem Gesamtergebnis von 529 zu 556. Bei Stephanie Klein, die zumindest auf der letzten Bahn ihr Können unter Beweis stellte, reichte es zum Schluss nur zu einem 1:3 und einem Gesamtergebnis von 526 zu 531.
Mit 15 Holz Rückstand und lediglich einem Mannschaftspunkt war es nun an den letzten drei Damen, dass Ruder noch herum zu reißen. Tanja Schardt, Petra Bierlein und Jennifer Klughardt gaben alles und wurden tatkräftig von den Damen und mitgereisten Fans unterstützt, was den Überblick auf sechs Bahnen nicht immer einfach gestaltete.
Zeitweise konnte man einen guten Vorsprung von bis zu 40 Holz auf der Anzeigentafel verfolgen. Leider reichte es nur bei Tanja Schardt für einen Mannschaftspunkt, die ein überragendes Spiel bot und sich mit 594 die Tagesbestleistung mehr als verdient hatte. Ihr Match endete 2:2 und dank des hervorragenden Ergebnisses von 594:558 auch zum letzten Punkt der Henger SV Damen.
Petra Bierlein setzte alles daran um zumindest das Gesamtergebnis zu halten, wobei sie sich gegen ihre Münchner Gegnerin alle Satzpunkte entreißen lassen musste. Mit 514:567 verabschiedete sie sich nach einer guten dreiviertel Stunde mit 0:4 von der Anlage.
Jenny Klughardt lieferte heut ein solides Ergebnis mit 531:519 und kämpft sich langsam wieder an ihr gewohnt starkes Spiel heran. Trotz des besseren Ergebnisses, errang man nur 1,5 Satzpunkte, indes sich die Germanen hierdurch über den 4 Mannschaftspunkt freuen durften.
Aufgrund des besseren Gesamtergebnisses von 3227 zu 3247 gingen auch die zwei Mannschaftspunkte hierfür an die Germanen München. Das 5. Bayernliga Spiel endete mit 2:6 Punkten.
Mit dem ungebrochenen Willen auf einen Sieg, traten die HSV´ler die Heimreise an, in der Hoffnung auf die lang ersehnten ersten Punkte in dieser Liga kommenden Sonntag auf den Heimbahnen gegen die Damen aus Bruck.

Share "Henger SV 1 – SKC Germanen München 1" via

More in Kegeln
Nov 14, 4 Wochen ago

Salzer schießt HSV zum Sieg

Pröbster sieht die Ampelkarte   Der HSV löste seine Heimaufgabe gegen Ezelsdorf mit einem 1:0-Erfolg. In einer Partie auf mäßigem Niveau nutzten die Henger eine der wenigen Chancen im ersten Durchgang konsequent. Dem FCE fehlte im Spiel nach…

Read   Comments are off
Jul 14, 5 Monaten ago

HSV siegt im Elfmeterschießen

Florian Fink erleidet schwere Verletzung   Der Henger SV hat den Gemeindepokal gewonnen. Am Freitagabend schlug der HSV in einem hochdramatischen Spiel den TSV Pavelsbach mit 7:6 im Elfmeterschießen und verteidigte damit seinen Titel aus dem Vo…

Read   Comments are off
Apr 22, 8 Monaten ago

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen 4:4 2887-2791 Die Damen der SpG hatten in Amberg anzutreten und erwischten keinen guten Tag. Nachdem die Startspielerinnen bereits beide Duelle verloren und insgesamt 189 Holz abgaben, dachte man nicht un…

Read   Comments are off
Apr 22, 8 Monaten ago

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf 5:3 3253-3248 Einen Zittersieg konnten die Herren der SpG am letzten Spieltag verbuchen. Die Gäste aus Großdechsendorf präsentierten sich aber nicht wie der sichere Absteiger, sondern legten ei…

Read   Comments are off
Apr 22, 8 Monaten ago

SpG Heng/Oberferrieden – FSV Sandharlanden

SpG Heng/Oberferrieden – FSV Sandharlanden 3:5 3052-3091 Auch die Damen der SpG hatten am Wochenende das Nachsehen gegen einen ausgeglichenen Gast aus Sandharlanden. Die Niederbayerinnen spielten allesamt über 500 Holz und konnten in der Folge 3 D…

Read   Comments are off
Apr 22, 8 Monaten ago

GH Höchstadt – SpG Heng/Oberferrieden

GH Höchstadt – SpG Heng/Oberferrieden 7:1 3122-3049 Erwartungsgemäß gab es für die Herren der SpG in Höchstadt nichts zu holen. Die Gastgeber zeigten sich auf ihrer etwas schwierigen Bahn spielfreudiger und konnten beim Spiel in die Vollen üb…

Read   Comments are off