Nov 13, 4 Jahren ago

Baur SV Burgkunstadt – Henger SV 1

08.11.2014

5:3 (3111-2959)

Henger Herren erleiden empfindliche Schlappe

So hatten sich die Henger Kegler Herren den Ausgang des Spiels in der Landesliga Nord sicherlich nicht vorgestellt. Zwar verlor man „nur“ 5:3, jedoch hatte man vom Gesamtergebnis nicht den Hauch einer Chance. Die Burgkunstädter gaben sich keine Blöße und stellten bereits in der Startpaarung die Weichen auf Sieg. Zwar ließ man nichts unversucht, aber auf der sehr schwer zu bespielenden Anlage konnte man keine Akzente setzen, um eventuell noch ein Unentschieden zu erreichen.

Zu Beginn gingen Kaptiän Alexander Bogner und Timo Wessel in die Bahn. Während Bogner (530) noch einigermaßen gegen Peter Thyroff (574) mithalten konnte, lief bei Wessel gar nichts mehr. Er kam mit der harten Anlage nicht zurecht und kam letztendlich auf enttäuschende 438 Holz.Trotzdem konnte er noch 1,5 Sätze gewinnen. Sein Gegenüber Sebastian Kestel erreichte 514 Holz.

Bernd Kölbl und Daniel Diringer wollten alles daran setzen, um das Spiel nicht kampflos aus der Hand zu geben. Kölbl (517) leistete gute Gegenwehr und konnte Patrick Kalb (526) trotz weniger gespielter Holz mit 3:1 Sätzen besiegen. Auch Diringer (492) hatte mit der Anlage zu kämpfen, schaffte aber dennoch einen 3:1 Sieg gegen Harald Zapf (485).

Nun hegte man nochmal Hoffnung, denn wenn man die beiden Schlußduelle gewinnen würde, hätte man zumindest noch ein Unentschieden erreicht. Aber hier war der Vater Wunsch des Gedankens. Matthias Heidenberger (509) verschliss gleich zwei Gegner. Mit 3:1 konnte er Dieter Kestel und Johannes Partheymüller (495) auf Distanz halten. Maik Blume (473) hatte auch seine liebe Müh und Not, denn auch bei ihm lief nicht viel zusammen. Mit 0,5:3,5 musste er den erhofften Mannschaftspunkt an Peter Zapf (517) geben.

Trotz der Niederlage hat man den Kontakt zum Mittelfeld nicht verloren. Dieses Spiel gilt es nun abzuhaken, weiter gut zu trainieren, um dann im nächsten Heimspiel gegen Speichersdorf wieder aus dem vollen schöpfen zu können.

Share "Baur SV Burgkunstadt – Henger SV 1" via

More in Kegelnews
Jul 14, 1 Monat ago

HSV siegt im Elfmeterschießen

Florian Fink erleidet schwere Verletzung   Der Henger SV hat den Gemeindepokal gewonnen. Am Freitagabend schlug der HSV in einem hochdramatischen Spiel den TSV Pavelsbach mit 7:6 im Elfmeterschießen und verteidigte damit seinen Titel aus dem Vo…

Read   Comments are off
Apr 22, 4 Monaten ago

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen 4:4 2887-2791 Die Damen der SpG hatten in Amberg anzutreten und erwischten keinen guten Tag. Nachdem die Startspielerinnen bereits beide Duelle verloren und insgesamt 189 Holz abgaben, dachte man nicht un…

Read   Comments are off
Apr 22, 4 Monaten ago

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf 5:3 3253-3248 Einen Zittersieg konnten die Herren der SpG am letzten Spieltag verbuchen. Die Gäste aus Großdechsendorf präsentierten sich aber nicht wie der sichere Absteiger, sondern legten ei…

Read   Comments are off