Sep 26, 3 Jahren ago

ESV Ansbach-Eyb – SpG Heng/Oberferrieden Herren 1

ESV Ansbach-Eyb – SpG Heng/Oberferrieden Herren 8:0 3464 – 3163
Deftige Schlappe für die Henger Herren

Mit einer 8:0 Klatsche kehrten die Herren der SpG aus Ansbach zurück. Mit so einer Niederlage hatte man nicht gerechnet. Die Ansbacher präsentierten sich in einer grandiosen Verfassung und ließen den Hengern in keiner Minute des Spiels nur den Hauch einer Chance. Bereits im Vorfeld mutmaßte man, dass mindestens 3200 Holz gespielt werden müssen, um ein Wörtchen mitreden zu können. Doch die Gastgeber hatten ihre sehr gut gehende Bahn voll im Griff und erstickten jedwede noch so kleine Hoffnung der Gäste im Keim. Wieder einmal ließ man viele, viele Holz im Abräumen liegen und zeigte durch Unkonzentriertheiten einige Schwächen. Mit Ergebnissen zwischen 555 und 600 spielten die ESV´ler (nach Kenntnis des Schreibers) wohl neuen Ligaheimrekord, die diese Spielzeit wohl nur schwer zu übertreffen sein werden.
Der Henger Mannschaft blieb zwar der Ehrenpunkt verwehrt, aber dennoch konnten Felix Hochreuther mit 553, Timo Wessel mit 551 und Maik Blume mit 530 gute Ergebnisse erzielen.
Jetzt heißt es den Kopf nicht in den Sand stecken um im nächsten Heimspiel am kommenden Samstag gegen die SpVgg Nürnberg endlich die ersten Punkte der noch jungen Saison einzufahren.

Share "ESV Ansbach-Eyb – SpG Heng/Oberferrieden Herren 1" via