Sep 20, 3 Jahren ago

GH/TSV Lauf – SpG Heng/Oberferrieden 1 Regionalliga Frauen

GH/TSV Lauf Damen – SpG Heng/Oberferrieden Damen 4:4 2931-2903

Damen kehren mit einem Punkt vom Derby aus Lauf zurück
Ein spannendes Spiel lieferten sich die Damen der SpG beim Derby in Lauf. Am Ende hatte man aber dann doch mit 28 Holz das Nachsehen, obwohl man vier Duelle direkt gewinnen konnte.
Zu Beginn lief alles glatt für Sabine Reif und Petra Ehlert. Sabine konnte mit 3:1 und 511-510 den ersten Teampunkt einfahren und auch Petra hatte mit 475-421 und 4:0 keine Probleme.
In der Mitte konnte Carmen Haas mit 474-460 3:1 den nächsten Mannschaftspunkt ergattern. Ihre Mitspielerin Waltraud Reimann hatte ihre liebe Mühe mit der Laufer Bahn und gab nach einem 1:3 und 449-510 entscheidende Holz ab.
Der Rückstand betrug zur Schlußpaarung nur 9 Holz und man brauchte zumindest nur einen MP um mit einem Remis nach Hause zu fahren. Und so kam es dann auch, denn Manuela Dochwat konnte mit der Tagesbestleistung von 530 Holz und einem 2:2 an Sätzen knapp den vierten MP klarmachen. Im entscheidenden letzten Duell war Nicole Sußner aber ohne Chance gegen ihre Laufer Kontrahentin. Mit 0:4 und 463-502 ging der letzte MP an Lauf und auf Grund der mehr erspielten Holz für Lauf, kam es zu einer gerechten Punkteteilung, mit der man zufrieden sein kann.
Zufrieden wäre man auch mit einem weiterem Punkt am nächsten Samstag gegen die SpVgg Nürnberg. Diese konnte mit einer starken Leistung den SC Luhe-Wildenau besiegen.
Wir dürfen gespannt sein.

Share "GH/TSV Lauf – SpG Heng/Oberferrieden 1 Regionalliga Frauen" via