Okt 27, 4 Jahren ago

Henger SV 1 – GH Bruck 1

26.10.2014

3:5 (3065:3085)

Pechsträhne der HSV-Damen hält weiter an

Auch am 6. Spieltag der Bayernliga müssen die HSV-Damen eine knappe Niederlage auf den Heimbahnen gegen Gut Holz Bruck (Opf.) verkraften. Wie bereits in den letzten Wochen fehlten lediglich wenige Holz – diesmal 20 – im Gesamtergebnis für den ersehnten ersten Sieg.
Das Startduo bildeten diesmal Sabine Reif und Petra Bierlein. Beide wollten von Beginn an Druck machen was Ihnen auch gut gelang. Sabine Reif spielte konstant und konnte gegen Barbara Fischer (499) gut mithalten. Auf der dritten Bahn stockte der Atem im Henger Lager. Sabine Reif musste wegen einer Verletzung ausgewechselt werden – Heike Meyer war sofort zur Stelle und konnte das Spiel souverän zu Ende bringen. Mit einem gemeinschaftlichen Ergebnis von 519 Holz war der erste Mannschaftspunkt gesichert. Petra Bierlein (524) zeigte ein gutes Spiel und kämpfte verbissen gegen die beste Brucker Spielerin Sandra Becher (546), die sich den Mannschaftspunkt für die Gäste sicherte.
Mit einem 1:1 und 2 Holz Rückstand ging die Mittelpaarung auf die Bahn. Elke Klughardt (503) konnte trotz höherem Ergebnis und einer guten Aufholjagd auf den letzten beiden Bahnen gegen Nicole Stautner (493) den Punkt leider nicht gewinnen, da die Bruckerin 3 Satzpunkte gewinnen konnte. Ein umgedrehtes Bild zeigte sich im Duell Stephanie Klein (491) gegen Ilse Fischer (495). Nachdem der erste Satz klar an Ilse Fischer ging konnte sich Stephanie Klein zurück kämpfen und sicherte sich die restlichen 3 Sätze und somit auch den Mannschaftspunkt trotz geringerem Gesamtergebnis.
Bei einem Stand von 2:2 und 4 Kegeln Vorsprung sollte die Schlusspaarung nun den lang erhofften ersten Sieg einfahren. Tanja Schardt (540) zeigte eine gewohnt starke Leistung und sicherte gegen Claudia Bock (526) souverän Ihren Mannschaftspunkt. Jennifer Klughardt (488) musste nach schwachem Abräumspiel gegen Beate Stautner (526) den Gästen den letzten Mannschaftspunkt überlassen. Wie bereits in den letzten Wochen sollte wieder das Gesamtergebnis die Entscheidung bringen – und wieder zogen die HSV Damen aufgrund von 20 Holz weniger (3065:3085) den kürzeren.
Nun gilt es in der kurzen spielfreien Pause die Kräfte zu mobilisieren und dann in zwei Wochen beim schweren Auswärtsspiel in Burgfarrnbach wieder anzugreifen.

Share "Henger SV 1 – GH Bruck 1" via

More in Kegelnews
Nov 14, 4 Wochen ago

Salzer schießt HSV zum Sieg

Pröbster sieht die Ampelkarte   Der HSV löste seine Heimaufgabe gegen Ezelsdorf mit einem 1:0-Erfolg. In einer Partie auf mäßigem Niveau nutzten die Henger eine der wenigen Chancen im ersten Durchgang konsequent. Dem FCE fehlte im Spiel nach…

Read   Comments are off
Jul 14, 5 Monaten ago

HSV siegt im Elfmeterschießen

Florian Fink erleidet schwere Verletzung   Der Henger SV hat den Gemeindepokal gewonnen. Am Freitagabend schlug der HSV in einem hochdramatischen Spiel den TSV Pavelsbach mit 7:6 im Elfmeterschießen und verteidigte damit seinen Titel aus dem Vo…

Read   Comments are off
Apr 22, 8 Monaten ago

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen 4:4 2887-2791 Die Damen der SpG hatten in Amberg anzutreten und erwischten keinen guten Tag. Nachdem die Startspielerinnen bereits beide Duelle verloren und insgesamt 189 Holz abgaben, dachte man nicht un…

Read   Comments are off