Nov 30, 4 Jahren ago

Kegeln – SG Siemens München Ost – Henger SV 1

Bayernliga
30.11.2014

1:7 (3010 : 3129)

HSV Damen feiern ersten Sieg in der Bayernliga

Am heutigen Spieltag war es endlich soweit – mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte bei den Damen von Siemens München Ost mit 7:1 der erste Sieg in der laufenden Saison gefeiert werden.
In der Startpaarung traten diesmal Jennifer Klughardt und Petra Bierlein an. Jennifer Klughardt (528) zeigte gegen Mirijam Wildner (486) ein konstantes Spiel und konnte sich am Ende mit 3:1 Satzpunkten den ersten wichtigen Mannschaftspunkt und 42 wichtige Holz für das Gesamtergebnis sichern. Auch Petra Bierlein (498) machte gegen Nanett Schulze (502) von Beginn an Druck und sicherte sich schnell die ersten 3 Satzpunkte und somit bereits vorzeitig ihren Mannschaftspunkt. Auf der letzten Bahn konnte ihre Gegenspielerin sie im Gesamtergebnis noch knapp überholen, dies hatte aber keine Auswirkung mehr.
Nach einem gelungenen Start ging die Mittelpaarung bestehend aus Elke Klughardt und Stephanie Klein mit einem 2:0 und 38 Holz Vorsprung auf die Bahnen. Elke Klughardt (530) zeigte eine starke Leistung und vor allem gute Nerven. Die ersten beiden Bahnen gegen Tanja Bayer (513) entschied sie auf den letzten Würfen und konnte somit auf der dritten Bahn bereits den Sack zumachen und sich den dritten Mannschaftspunkt für die Damen aus Heng sichern. Auf den Nachbarbahnen kämpfte Stephanie Klein (487) gegen Christine Kopp (502) bis zum Schluss um jedes Holz. Am Ende stand es 2:2 nach Satzpunkten und die Münchnerin erkämpfte sich den ersten und einzigen Mannschaftspunkt für Ihr Team an diesem Tag.
Mit einem 3:1 und 40 Holz Vorsprung betrat die Schlusspaarung die Bahnen, mit dem Ziel die lang ersehnten ersten Tabellenpunkte einzufahren. Heike Meyer (537) zeigte auch diese Woche, dass der Aufwärtstrend anhält und dominierte im Spiel gegen Angelika Zeischke (463) klar. Mit 4:0 Satz-punkten sichert sie einen weiteren Mannschaftspunkt für ihr Team. Das hochklassigste Duell in die-sem Wettkampf fand zwischen Tanja Schardt (549) und der besten Münchnerin Erika Mährlein (544) statt. Beide zeigten ihre Klasse und kämpften bis zum Schluss. Am Ende hatte Tanja nach einer starken letzten Bahn die Nase vorn und konnte sich bei 2:2 Satzpunkten aufgrund des höheren Er-gebnisses ihren Mannschaftspunkt sichern.
Bei einem Gesamtergebnis von 3129 : 3010 aus Sicht von Heng gingen auch diese 2 Tabellenpunkte klar auf das Konto der HSV-Damen. Mit einem 7:1 Sieg wurde der Bann endlich gebrochen. Jetzt heißt es das gute Gefühl mitnehmen in das Nachholspiel am nächsten Samstag 06.12.2014 in Burgfarrnbach

Share "Kegeln – SG Siemens München Ost – Henger SV 1" via

More in Kegelnews
1:58, 11 Monaten ago

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen 4:4 2887-2791 Die Damen der SpG hatten in Amberg anzutreten und erwischten keinen guten Tag. Nachdem die Startspielerinnen bereits beide Duelle verloren und insgesamt 189 Holz abgaben, dachte man nicht unbe…

Read   Comments are off
1:55, 11 Monaten ago

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf 5:3 3253-3248 Einen Zittersieg konnten die Herren der SpG am letzten Spieltag verbuchen. Die Gäste aus Großdechsendorf präsentierten sich aber nicht wie der sichere Absteiger, sondern legten eine Lei…

Read   Comments are off
1:51, 11 Monaten ago

SpG Heng/Oberferrieden – FSV Sandharlanden

SpG Heng/Oberferrieden – FSV Sandharlanden 3:5 3052-3091 Auch die Damen der SpG hatten am Wochenende das Nachsehen gegen einen ausgeglichenen Gast aus Sandharlanden. Die Niederbayerinnen spielten allesamt über 500 Holz und konnten in der Folge 3 Duel…

Read   Comments are off