Dez 7, 5 Jahren ago

SKK Kleeblatt Burgfarrnbach – Henger SV

Bayernliga
06.12.2014

6:2 (3129 : 3022)

Letztes Vorrundenspiel endet mit einer Niederlage

Zum Nachholspiel am vergangen Samstag, trafen sich die Damen des Henger SV auf der Gastgeberanlage des SKK Kleeblatt Burgfarrnbach.
Wie vergangene Woche schickte der HSV das Startpaar Klughardt und Bierlein auf die Bahnen.
Jennifer Klughardt begann mit zwei starken Durchgängen von 140 und 137 Holz, indem sie sich gleich die ersten Satzpunkte sicherte. Der daraus entstandene Vorsprung war auch nötig, denn ihre Gegnerin ließ nicht locker, erspielte sich die folgenden Sätze und konnte sich bis auf 3 Holz gefährlich nah heran spielen. Somit endete die Partie mit 514 – 517 und 2:2 Punkten und einem knapp errungenen ersten Mannschaftspunkt für die Henger Damen.
Nach zwei verlorenen Durchgängen mobilisierte Petra Bierlein nochmal alle Kräfte und legte mit 144 und 130 nochmal zwei starke Bahnen nach, wodurch das Match zwar unentschieden mit 2:2 Satzpunkten beendet wurde, jedoch durch das schwächere Gesamtergebnis von 526 – 508 der Mannschaftspunkt auf das Konto der Burgfarrnbacher ging.
Mit einem Rückstand von lediglich 15 Holz sollten Stephanie Klein und Elke Klughardt das Blatt nun wenden und den Henger SV auf Siegeskurs führen.
Bei einem Spiel auf Augenhöhe lieferten sich Stephanie Klein und Melanie Pohl ein spannendes Duell, nach zwei gespielten Sätzen stand dies unentschieden, sowohl in Holz- als auch in Punktezahlen. Letztendlich konnte sie sich nicht mehr gegen die Burgfarrnbacherin behaupten und verlor ihr Spiel mit 509- 500 und 3:1 Satzpunkten.
Auf den Nebenbahnen konnte Elke Klughardt die schwachen Durchgänge von Claudia Morawietz ausnutzen und zwei Punkte ergattern, nichtsdestotrotz vermochte sie nichts gegen die zwei umso stärkeren 30 Wurf dagegen zusetzen. Womit man sich mit 2:2 und 519 – 468 im Mittelpaar verabschiedete.
Alle Hoffnung ruhte nun auf Tanja Schardt und Heike Meyer, doch noch den in weite Ferne gerückten Sieg nach Hause zu holen.
Doch das Glück war heute nicht auf Seiten der Henger Damen, der stärksten Spielerin des HSV war gegen die Tagesbeste Meier Christina kein Satzpunkt vergönnt und konnte trotz fantastischer letzter Durchgänge beiderseits mit 157 zu 149 kein Holz gut machen. Hiermit lautete der Endstand 4:0 mit 556 – 512 Holz.
Den zweiten und letzten Mannschaftspunkt, erspielte sich Heike Meyer gegen Petra Mursch die sich mit einer konstanten Leistung zwar mit einem unentschieden zufrieden geben musste, aber im besseren Gesamtergebnis um 12 Holz in der Differenz mit 505 – 517 siegte.
Das letzte Spiel in der Vorrunde der Bayernliga endete mit 6:2 und einem Gesamtergebnis von 3129 zu 3022 zugunsten der Gastgeber.
Kommendes Wochenende startet bereits die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen die Damen aus Bad Neustadt, ehe eine kleine Verschnaufpause in die Weihnachtsfeiertage angetreten werden kann.

Share "SKK Kleeblatt Burgfarrnbach – Henger SV" via

More in Kegelnews
1:58, 1 Jahr ago

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen 4:4 2887-2791 Die Damen der SpG hatten in Amberg anzutreten und erwischten keinen guten Tag. Nachdem die Startspielerinnen bereits beide Duelle verloren und insgesamt 189 Holz abgaben, dachte man nicht unbe…

Read   Comments are off
1:55, 1 Jahr ago

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf 5:3 3253-3248 Einen Zittersieg konnten die Herren der SpG am letzten Spieltag verbuchen. Die Gäste aus Großdechsendorf präsentierten sich aber nicht wie der sichere Absteiger, sondern legten eine Lei…

Read   Comments are off
1:51, 1 Jahr ago

SpG Heng/Oberferrieden – FSV Sandharlanden

SpG Heng/Oberferrieden – FSV Sandharlanden 3:5 3052-3091 Auch die Damen der SpG hatten am Wochenende das Nachsehen gegen einen ausgeglichenen Gast aus Sandharlanden. Die Niederbayerinnen spielten allesamt über 500 Holz und konnten in der Folge 3 Duel…

Read   Comments are off