Okt 23, 3 Jahren ago

SpG Heng/Oberferrieden 1 Damen – TV Weiltingen

SpG Heng/Oberferrieden Damen – TV Weiltingen 2:6 3004-3091

Die Damen der SpG müssen weiter auf den ersten Heimsieg in der Regionalliga Mfr/Opf. warten. Der zweitplatzierte Gegner aus Weiltingen erwies sich als der schwere Gegenpart und konnte schlussendlich mit einer geschlosseneren Mannschaftsleistung einen klaren 6-2 Sieg einfahren.
Am Anfang lief es noch ganz gut, als Carmen Haas und Petra Ehlert starteten. Carmen hatte zwar mit 522-558 gegen die Tagesbeste das Nachsehen, dafür konnte aber Petra mit einem klaren 4:0 und 539-467 für einen Vorsprung für die Mittelpaarung von 36 Holz sorgen.
Dieser war jedoch gleich verbraucht, da Elke Reimann 450-489 und Waltraud Reimann 476-532 einen schlechten Tag erwischten, beide Mannschaftspunkte und auch jede Menge Holz abgaben.
Mit einem Rückstand von 1:3 und 59 Holz gingen nun Sabine Reif 491 und Manuela Dochwat 526 in die Bahn. Sabine musste mit 1:3 ihren Mannschaftspunkt an ihre Gegnerin abgeben. Manuela konnte mit einem tollen Schlußspurt im letzten Satz mit 164 Holz ihre Gegnerin (523) noch abfangen und somit den zweiten Mannschaftspunkt für die Henger SpG sichern. Der Rückstand im Gesamtergebnis war dann aber doch zu viel, so dass der Sieg für die Gäste aus Weiltingen verdient war.
Mit 1:7 Punkten bleibt man momentan auf dem vorletzten Platz. Aber vielleicht ändert sich dies ja wenn man in 2 Wochen beim SC Eschenbach anzutreten hat.

Share "SpG Heng/Oberferrieden 1 Damen – TV Weiltingen" via