Jan 11, 6 Jahren ago

SV Herschfeld – Henger SV 1

Landesliga
10.01.2015

7:1 (3410 : 3240)

Herbe Abfuhr für Henger Kegler

Chancenlos waren die Henger Herren beim Gastspiel in Unterfranken. Die Gastgeber machten von der ersten Kugel an ernst, und gaben die Partie nie aus der Hand. Überragender Akteur war dabei der Herschfelder Sebastian Dieterich, der mit 650 Holz eine famose Leistung auf die Bahn legte. Mit einer soliden Leistung von 553 Holz konnte Frank Klughardt den Ehrenpunkt für die Oberpfälzer holen. Aber der Reihe nach.

Zu Beginn bekamen es Bernd Kölbl (527) und Matthias Heidenberger (545) mit Marco Katzenberger (577) und Sascha Kugler (557) zu tun. Kölbl war ohne jeden Auftrag, aber Heidenberger hätte, wenn er den ersten Satz nicht verschlafen hätte, evtl einen weiteren Mannschaftspunkt ergattern können, aber so musste er sich nach einem 2:2 an Satzpunkten mit 12 Holz weniger geschlagen geben.

Eine schwere Aufgabe stand in der Mitte Daniel Diringer (537) und Alex Bogner (541) gegen Sebastian (650) und Daniel Dieterich (563) bevor. Die Dieterich-Brüder machten kurzen Prozess und vor allem Sebastian Dieterich zeigte an diesem Nachmittag Kegelsport vom Feinsten, dem Diringer nur staunend folgen konnte. Auch Bogner zog trotz guter Abäumleistung gegen Daniel Dieterich den kürzeren.

Die Devise für Frank Klughardt (553) und Maik Blume (537) hieß nun Schadensbegrenzung. Klughardt konnte sein Gegenüber Uli Hümpfner (531) klar mit 3:1 in die Schranken verweisen und den ersehnten Punkt für die Henger holen. Blume hingegen hatte gegen Stefan Licht (532) trotz mehr gespielten 5 Holz mit 1:3 das Nachsehen.

Auch eine überdurchschnittliche Leistung hätte an diesem Tag gegen eine starke Herschfelder Mannschaft wohl nicht gereicht. Obwohl man eine gute Abräumleistung zeigte, war dies nicht ausreichend, den Herschfeldern paroli zu bieten. Diese machten die Hinspielniederlage mehr als wett und Sebastian Dieterich stellte mit seinen 650 Holz eine neue Liga-Heimbestleistung auf.
Da der Mitkonkurrent und nächste Gegner SKC Floß auf den hinteren Plätzen gegen die SpVgg Weiden einen Sieg eingefahren hat, hat man nun 2 Punkte Rückstand auf diese und ist nun unter Zugzwang, um den Anschluß halten zu können.

Share "SV Herschfeld – Henger SV 1" via

More in Kegelnews
1:58, 3 Jahren ago

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen

FEB Amberg 2 – SpG Heng/Oberferrieden Damen 4:4 2887-2791 Die Damen der SpG hatten in Amberg anzutreten und erwischten keinen guten Tag. Nachdem die Startspielerinnen bereits beide Duelle verloren und insgesamt 189 Holz abgaben, dachte man nicht unbe…

Read   Comments are off
1:55, 3 Jahren ago

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf

SpG Heng/Oberferrieden Herren – FC Großdechsendorf 5:3 3253-3248 Einen Zittersieg konnten die Herren der SpG am letzten Spieltag verbuchen. Die Gäste aus Großdechsendorf präsentierten sich aber nicht wie der sichere Absteiger, sondern legten eine Lei…

Read   Comments are off
1:51, 3 Jahren ago

SpG Heng/Oberferrieden – FSV Sandharlanden

SpG Heng/Oberferrieden – FSV Sandharlanden 3:5 3052-3091 Auch die Damen der SpG hatten am Wochenende das Nachsehen gegen einen ausgeglichenen Gast aus Sandharlanden. Die Niederbayerinnen spielten allesamt über 500 Holz und konnten in der Folge 3 Duel…

Read   Comments are off