Prinzipien mit wir im Training arbeiten…

Die bei uns betriebenen Kampfsport/-kunst Formen unterliegen meist gesonderter Etikette. Die Trainer und Übungsleiter werden in den Einheiten speziell darauf hinweisen, oder ihr schaut einfach genau hin, hört zu und macht mit. Wichtiger jedoch, fragt bitte wenn etwas erläutert werden soll oder unklar ist.
Unser Dojo haben wir als Trainingsort den Prinzipien von Jigorō Kanō, dem Begründer des Judo, gewidmet. Professor Kano legte dem Judo zwei Prinzipien zu Grunde …

Sei ryoku zen yo – das technische Prinzip

Ji ta kyo ei – das moralische Prinzip

Da wir uns auf Tatami (Trainingsmatten) bewegen gelten für unser Dojo besondere Hygienemaßnahmen und Etikette.
Die Dojo Etikette dienen dem reibungslosen, verletzungsfreien und disziplinierten Ablauf eines Trainings und unterstreicht das Wesen des Judo-Do.